EM 2016

    • Sergi schrieb:

      Team des Turniers. Hauptsache Kimmich :D Bale hätte ich auch im Team gesehen...

      TorRui PatricioPortugal
      VerteidigungPepePortugal
      Raphaël GuerreiroPortugal
      Jérôme BoatengDeutschland
      Joshua KimmichDeutschland
      MittelfeldToni KroosDeutschland
      Aaron RamseyWales
      Joe AllenWales
      AngriffDimitri PayetFrankreich
      Antoine GriezmannFrankreich
      Cristiano RonaldoPortugal

      Ist das offiziell oder dein deine Elf?
      Falls offiziell, bitte ein Link. :)
    • payet und ronaldo ist ja wohl nich deren ernst... vor allem ronaldo.. rofl

      kimmich fand ich ziemlich gut, vllt nicht der beste rv der em, aber sicher einer der besten.

      payet is mMn voll der soloplayer und ziemlich eindimensional, finde coman da viel besser.. hat im finale auch deutlich mehr gebracht.

      ich finde man hätte noch 2 mehr mf reinbringen sollen (um den typischen em stil zu repräsentieren) und zwar Joao Mario, sowie sissoko, sind ja auch von den selben teams, haben aber deutlich mehr gezeigt als die zwei ego-stürmer..
      #makeSCgreatagain

      presidente SSC Napoli
      management swansea
      * * * * *
    • Sergi schrieb:

      Team des Turniers. Hauptsache Kimmich :D Bale hätte ich auch im Team gesehen...

      TorRui PatricioPortugal
      VerteidigungPepePortugal
      Raphaël GuerreiroPortugal
      Jérôme BoatengDeutschland
      Joshua KimmichDeutschland
      MittelfeldToni KroosDeutschland
      Aaron RamseyWales
      Joe AllenWales
      AngriffDimitri PayetFrankreich
      Antoine GriezmannFrankreich
      Cristiano RonaldoPortugal

      Rui Patricio: Kann man machen, gab aber auch andere starke Keeper (Hennessey, Fabianski, Lloris, Neuer). Durch die Leistung im Finale aber nachvollziehbar, damit Europameisterpräsenz vorhanden ist.

      Pepe: Naja. Portugal war defensivstark, daran war der Madrilene natürlich zu einem Gutteil beteiligt, dazu erneut EM-Präsenz, geht in Ordnung.

      Guerreiro: Hat sich gut präsentiert, vor allem offensiv. War mMn nicht der stärkste LV im Turnier (Frankreich hatte extrem starke Außenverteidiger mit Evra und Sagna mMn), aber vor allem für sein Alter tolle Leistungen. Dennoch hätte ich hier wohl eher Evra hingepackt.

      Boateng: Klar, nach der Vorrundenaktion, dazu Deutschland mit so wenigen Gegentoren (die dann auch alle nicht wirklich aus dem Spiel heraus waren). Dazu obwohl sehr einseitig (nach links abdriften und rechts außen den Flügelspieler hoch und weit anspielen oder andersrum) sehr aktiv im Spielaufbau und natürlich mit starken Leistungen. Allein wegen des Handelfmeters aber für mich irgendwie disqualifiziert. :D Zumal mit Koscielny der beste Zweikämpfer der EM im Finale stand, Bonucci eine bärenstarke EM spielte (die aber nicht lange andauerte, dazu mehr Stichwort Payet) und Wales als Überraschungsteam der EM einen Platz verdient hätte, mit Williams stach dazu auch einer heraus. Ansonsten bleibt Island, das defensiv bis zum Viertelfinale richtig stark war, eben selbiges disqualifizierte dann aber die komplette Hintermannschaft, das war nicht schön anzusehen.

      Kimmich: Überraschungsspieler des Turniers vielleicht, da man kaum mit Einsätzen von ihm rechnen konnte, aber bester RV sicher nicht. Die Konkurrenz war sicher nicht übermächtig auf der Position, sehe aber wie gesagt Sagna stärker, dazu hätte man (auch wenn nicht 1:1 positionsgetreu, der aber meist einen Flügel besetzte) Florenzi aufstellen können, den ich bei Italien auch noch bärenstark fand.

      Kroos: Fand ich in der Vorrunde stark, inkl. dem Spiel gegen die Slowakei, danach blieb er aber ziemlich blass, auf jeden Fall weit unter dem, was er eigentlich kann. Dazu nicht aufgeführte Spieler wie Joao Mario, Adrien Silva, Sissoko, Blaszczykowski, Florenzi, Bjarnason (Stichwort Island-Präsenz) und mMn sogar Özil, finde ich nicht unbedingt verdient.

      Ramsey: Der, der neben Bale Wales am meisten aufwertete, ganz klar verdiente Nominierung.

      Allen: Bis zum Viertelfinale unfassbar (lauf)stark, das war wirklich großartig und einer der Hauptgründe für den Erfolg von Wales. Nachvollziehbar, auch wenn sich andere Namen ebenfalls einen Platz verdient gehabt hätten. War im Halbfinale dann aber wie die meisten Waliser sehr blass.

      Payet: Im Team der Vorrunde hätte er garantiert stehen müssen (und wenn die so stark gewichtet wird, wieso nicht auch zB Bonucci?), in der KO-Phase kam dann aber eher wenig von ihm, vor allem Zählbares. Und da er sich auf dem Platz vor allem durch Einzelaktionen definiert(e), war das nicht unbedingt einer Nominierung würdig. Teamkollege Sissoko hatte zwar mit dem Finale nur ein Spiel, in dem er ähnlich glänzte, spielte dafür aber mMn ein insgesamt stärkeres und konstanteres Turnier. Des Spektakels wegen (macht sich besser in einem Highlightvideo der besten Spieler der EM durch seine Tore) kann man die Nominierung aber nachvollziehen.

      Griezmann: Wenn einer von Frankreich, dann er. Setzte zwar nicht ganz so viele Akzente wie oftmals bei Atletico, war aber im Abschluss (ab der 85. Minute und gegen Deutschland einmal :D ) eiskalt und sorgte ständig für Gefahr in den gegnerischen Hintermannschaften. Ganz klar der Stürmer der EM.

      CR: Hatte seine Momente und war natürlich maßgeblich am Finaleinzug seines Teams beteiligt. Dennoch kein herausragendes Turnier von ihm (vielleicht ein Gefallen der FIFA (falls das deren Liste ist xD), damit er Messi den Titel besser unter die Nase reiben kann?), Vereinsteamkollege Bale war viel auffälliger bei Wales, rieb sich auch bei der Niederlage komplett für sein Team auf und schoss mehr Tore, genauso Nani. Wirklich unnötig, so sehr ich ihm den Titel gönne, dass Ronaldo hier unbedingt mit draufmusste.
      Quasimexikaner! :inlove:

      How do you get a baby out of a blender?
      Tortilla chips.

      Same sex marriage is bad because Jesus was gay!