BVB "pressing pur" /fm17 story

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BVB "pressing pur" /fm17 story

      Vorwort

      Ich weiß zwar nicht, ob überhaupt Interesse besteht... aber habe irgendwie Bock bekommen über meine FM-Karriere zu schreiben (und wenn möglich sich etwas auszutauschen, falls noch wer FM spielt).



      Die Idee zu diesem "Projekt" kam durch die Recherche nach Taktik-Tipps auf FM-Seiten, wodurch ich auf verschiedene Gegenpressing-Taktiken gestoßen bin... da ich ein riesen Fan dieser Spielweise bin, wollte ich das mal ausprobieren und hab eine Dortmund-Karriere gestartet. Hier sah ich die perfekten Voraussetzungen für diese Spielweise, immerhin sind sie ja auch irgendwie die Erfinder in Deutschland (wofür ich Klopp unendlich dankbar bin)..

      Ihr könnt hier gerne reinposten btw! (aber bitte nur Gespräche über FM)
    • Kapitel 1: Der Start

      1. Philosophie / Taktik & Planung
      2. Transfers und Vorbereitung
      3. Die ersten 3 Spiele



      1. Dortmunder Philosophie

      Meine Philosophie ist es junge Spieler aufzubauen, die perfekt in mein System passen. Diese sollten laufstarke Arbeiter sein, die technisch beschlagen sind. Das Ziel ist es, den Gegner früh unter Druck zu setzen und nach Ballgewinn schnell nach vorne zu spielen.

      Hier meine Taktik:



      Ich stehe im Pressing eher auf eine kompakte MF Achse, brauche auch mind einen Ballwinner. Daneben eher einen ZM, Spielmacher gefallen mir nicht so.. auch im DM setze ich lieber auf den Regista, der viel mehr Bälle abläuft und erobert als ein DPL (der lieber tief steht und chillt)

      Die Anweisungen: 20180925122543_1.jpg - Google Drive

      Hohes Pressing mit schnellem Umschaltspiel + kurzen Pässen in den Raum.


      Der Kader:

      Sturm:

      Aubameyang (Defensive Forward, sehr torgefährlich aber zu schwach in engem Kombinationsspiel)
      Götze (False 9, bessere Alternative wenn ich eine Abwehr knacken muss, aber etwas langsam und defensivschwach)

      LA / RA:

      Dembele (gesetzt als Winger)
      Pulisic (als Inside Forward links)
      Schürrle (meist auch IF links, kann aber auch Winger bzw. rechts spielen)
      Reus (langzeitverletzt, zuk. auch eine mögliche 10)
      Mor (Inside Forward rechts - spielt aber eher U18)
      Alternativen: Castro / Götze als Advanced Playmaker

      MF:

      Castro (CM Support, aber ich probier gerade Attack gegen kleine Gegner)
      Rode (Ballwinner)
      Milinkovic-Savic (kann beide ZM-Rollen, teste ihn auch als Box-to-Box)
      Weigl (Regista im DM, kann auch CM)
      Merino (Regista)
      Alternativen: Götze als APM, Ginter/Bender als DM, Guerreiro als Box to Box, Ascacibar als BWM

      Verteidigung:
      DL: Schmelzer (defensiv), Guerreiro (offensiv)
      DC: Papa, Bender (langzeitverletzt), Bartra, Ginter
      DR: Passlack, Pisczek, Durm (langzeitverletzt)

      Tor:

      Bürki (Sweeper)
      Weidenfeller (teurer Ersatz)



      2. Vorbereitung

      Scouting: Ich habe alle möglichen "Wonderkids" und einige weitere Talente scouten lassen, um passende Spieler für mein System zu finden.

      Transfers: Leider sind zu Beginn wohl wenige brauchbare Spieler bereit zu wechseln (bzw. die Clubs sie abzugeben). Weshalb ich erst sehr spät einen passenden Spieler gefunden habe:

      Sergej Milinkovic-Savic (für 20mio)


      Sehr kompletter ZM mit top Potenzial, leider musste ich Lazio 20% an zuk. Profit einräumen (irgendwie verlangen das fast alle für ihre Talente, SEHR nervig - weiß einer, wie man das verhindern kann?)

      Es gingen:

      Kagawa (12mio + 7 mit Klauseln zu Valencia)
      Sahin (Leihe zu Napoli, 100k p/m, volles Gehalt, KO: 6,5mio)

      Park (1,1m. +1,5 mit Klauseln zu Lyon)

      Am Deadline Day konnte ich mein restliches Geld raushauen, für zwei sehr interessante Perspektivspieler:

      Stefano Sensi (3mio)
      Ascacibar (3mio)

      Sensi hat einen Transfer gefordert, eigentlich wäre er nicht so günstig. Dafür musste ich aber auch 20% an zuk. Profit anbieten. Eigentlich für mich ein No-go bei Talenten, aber bei der Ablöse akzeptabel. Er wurde direkt verliehen an den PSV, wo er angeblich Stamm spielen soll. Spelen kann er sowohl als offensiverer ZM, oder DPL / Regista im DM.

      Ascacibar ist ein Ball Winner, kam leider zu spät für eine Leihe, aber vllt. sogar gut als Backup.

      Eigentlich war geplant noch einen IV zu holen, da Bender noch ewig verletzt ist... aber da habe ich keinen passenden für wenig Geld gefunden. Zur Not kann Merino das auch spielen..

      Meine Wunschspieler wären Elvedi oder Riedewald. Allerdings kommt im Winter ja noch Toprak. Da bin ich dann eher überbesetzt und werde wohl versuchen Bender zu verkaufen, denke ich...



      *alle Geldangaben in Pfund


      Testspiele:

      Waren alle bereits angesetzt, nur gegen kleinere Gegner, die ich komplett kaputtgepresst habe. Alle Spiele wurden locker und meist hoch gewonnen. War sehr zufrieden, vor allem, da mir nur die Hälfte des Kaders zur Verfügung stand (EM-Urlaub und Verletzungen). Allerdings fehlt mir dann auch zu Saisonstart bei vielen Spielern die nötige Fitness.

      Die Helden der Vorbereitung waren Aubameyang (traf aus jeder Position in den Winkel), Rode (krasses Arbeitspensum und extrem torgefährlich) und Merino (sehr sicher im Abräumen und Bälle verteilen, teils sogar mit Torgefahr)


      3. Saisonstart


      Supercup gegen Bayern: Selbst Bayern haben wir mit einer halben B-Elf in HZ1 so weggepresst, dass wir 2:0 führten. Ich dachte, dass es fast schon zu einfach sein wird, Erfolg zu haben. Leider war ich dadurch unachtsam und habe nicht auf defensiv umgestellt. Meine Spieler wurden müde und Bayern hat Räume bekommen. Wahrscheinlich auch umgestellt, jedenfalls waren wir plötzlich unter Dauerbeschuss, haben 4 Dinger kassiert und klar verloren.



      Danach im Pokal, sowie in der Liga gab es wieder 3 recht souveräne Siege, aber ohne die klare Dominanz, wie noch in der Vorbereitung. Gegen Ingolstadt gab es fast ein 0:0, da ich mich sehr schwer getan habe, eine tief stehende Mannschaft zu knacken. Gegen Hertha dann ein recht sicheres 3:1, aber auch viele Chancen für den stark konternden Gegner.

      Vor allem Aubameyang zeigt sich als sehr ineffektiv gegen tief stehende Gegner. Bisher mein Star: Dembele, der 3 von 4 Toren in der Liga erzielte. Außerdem Papa und die AV extrem gut und wichtig. Ansonsten hätten wir schon einige mehr Tore kassiert. Das Pressing funktioniert leider nicht immer ideal.. oft habe ich mich nach Führung dann lieber weiter zurückgezogen, bevor ich noch kassiere.
    • Castro90 schrieb:

      überlege auch wieder zu spielen und mir 19 zu holen. Größte Änderung bleibt wohl deutsch und eine lizenzierte Bundesliga oder?
      Das Spiel wird in Details jedes Jahr verbessert. Nie große Änderungen sondern immer kleine Verbesserungen, so dass es sich stetig weiter entwickelt.

      Finde Sega macht ne riesen Arbeit mit dem FM.

      Was sich genau tut dieses Jahr weiß ich nicht, lass mich da überraschen... werds mir aber auf jeden Fall holen, da ich ja den 18er nicht hab.
    • kicker schrieb:

      Bayer 04 Leverkusen ist neuer Partner von FM 2019


      Die Entwickler von Football Manager 2019 haben sich einen Partner an die Seite geholt, um den deutschen Markt zu erschließen: Bayer 04 Leverkusen. Die Zusammenarbeit beinhaltet aber mehr als nur Werbung und könnte eine weitere Kooperation nach sich ziehen, die sogar Auswirkungen auf den Kader des Bundesligisten haben könnte.
      Gekauft.
      „Ich gehe jetzt erst mal in die Kabine zum Kühlschrank und hole mir ein Bier.“
    • Kapitel 2: englische Wochen


      Eine Reihe von Topspielen sollten mich die nächsten Wochen erwarten, alle mit nur paar Tage Abstand:

      Cl-Auftakt gegen Tottenham, dann Auswärts nach Leverkusen, dann zu Hause gegen Bayern, danach gehts nach Leipzig, dann nach Monaco und am Ende gibts noch das Derby gegen Schalke.

      In der CL spielen wir jeweils gegen 2 kompakte 442-Teams, die ich nie wirklich vor Herausforderungen stellen konnte. Zwar bekommen beide Teams auch wenig große Chancen gegen uns, leider verursacht der reinrotierte Piszcek einen Elfer gegen Monaco und wir verlieren ausgerechnet gegen den schwächsten Gruppengegner (Real ist auch noch in der Gruppe...).

      Gegen die offensivpressenden Mannschaften Leipzig und Leverkusen können wir deren Lücken gut nutzen und viele Kontertore erzielen. Es gab ein 4:2 und 4:1. Auch gegen Bayern sind wir wieder die bessere Mannschaft, am Ende dank der Chancenverwertung nur 0:0. Ich spiele teils etwas tiefer, da ich gemerkt habe, dass Auba Platz braucht um effektiv zu werden.

      Allgemein gefällt mir meine Mannschaft offensiv gar nicht, wenn wir gegen kompakte Gegner spielen. Wir schaffen es kaum in gute Schusspositionen zu kommen. Immer wieder wird Auba in engen Situationen angespielt, wo er überfordert ist. Auch hat er nur einen Finishing-Wert von 14, weshalb er viele Chancen vergibt. Die Außen sind ebenfalls nur mit mehr Platz effizient.

      Schwierige Situation. Ich kann dadurch mein hohes Angriffspressing nur bedingt spielen. Vorerst werde ich wohl versuchen mit Pressingfallen im Mittelfeld den Ball zu attackieren, so dass ich mehr Platz für mneine schnellen Konter habe und Auba / Dembelé schicken kann.

      Das bedeutet ich lasse die Innenverteidiger ungestört aufbauen, stelle das Zentrum zu (Manndeckung) und presse ab AV. Allerdings spielen die meisten Teams einfach lange Bälle auf die Stürmer, was zwar oft abgefangen wird, allerdings bei starken Sturmtanks auch sehr effektiv sein kann und uns dann verwundbar lässt, da das komplette MF-Pressing überspielt wird.

      edit: Kaum schreibe ich es gibts die große Auba (+Pulisic) -Show.

      5:0 gegen Schalke, 5 Tore Auba, 5 Vorlagen Pulisic. Und nach dem 3:0 spielten wir sogar 40min zu 10. :D

      Richtig geiles Derby. Auba kann immer wieder in Lücken stoßen und diesmal schließt er auch meist gut ab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weinachtsmann ()

    • Kapitel 3: Ender der Hinrunde

      Wir haben die Hinrunde tatsächlich als Herbstmeister abgeschlossen und vor allem: ungeschlagen. Nur gegen Bayern, Bremen und Hoffenheim gab es Unentschieden (in allen 3 Spielen waren wir aber auch klar chancenüberlegen).

      Leider zeigten wir uns in der CL längst nicht so souverän. Am Ende sind wir sogar als Tabellenletzter ausgeschieden, nachdem wir auch das Rückspiel gegen Monaco verloren haben. Der einzige Erfolg war ein 3:2 zu Hause gegen Real Madrid. Naja, jetzt kann ich mich wenigstens auf die Liga konzentrieren. So eine krasse Gruppe werde ich wohl auch nie wieder bekommen.

      Gegen Ende der Hinrunde hatten wir einige Verletzungssorgen, so dass auch Emre Mor in der CL starten musste und Isak teilweise Stamm spielte (wurde auch zum jüngsten Torschützen ever in der BL, mit 17 jahren und 90 Tagen).

      In der Winterpause hab ich deshalb direkt einen Stürmer verpflichtet, und zwar einen der spielerisch stark ist und auch False 9 spielen kann: Sebastian Driussi



      Gekostet hat er mich nur ca 9mio - außerdem Mario Lemina für ca 13mio von Juve geholt:



      Er kann alle Positionen in der Zentrale bekleiden und hat auch noch etwas Potenzial nach oben. Damit bin ich zwar im MF etwas überbesetzt, aber nach den ganzen Verletzungen finde ich das ganz ok - und damit könnte ich Ascacibar noch verliehen, der teilweise auch schon als Ersatz gebraucht wurde.

      Für die Zukunft habe ich noch Fede für 1m von Valencia verpflichtet (gutes Ballwinner-Talent) und Muniain soll am SE ablösefrei kommen!

      Im Tor hätte ich gerne noch eine Veränderung. Bürki war zwar ganz solide, aber auch nicht wirklich überzeugend. Timo Horn wäre für ne feste KO für 7,75mio zu haben, allerdings habe ich mit Weide und Bürki schon zwei teure Torhühter. Bürki wollte ich deshalb verkaufen, kam aber kein Angebot für ihn rein - und er will auch nicht gehen. Werde deshalb bis SE warten müssen, wenn Weide uns verlässt. Dann ist auch Mvogo (KO von 6,5m) eine Option.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Weinachtsmann ()

    • Kapitel 4: Winterpause, Beginn der Rückrunde


      Habe jetzt folgende Transfers noch erzielt:

      WEG ---->

      Erik Durm an Nizza verliehen (Fitness aufbauen und sich für neue Clubs empfehlen)
      Bürki an Celtic verliehen (gab keine Interessen für einen Kauf, er war dann unzufrieden - also spielt erstmal Weide und dann schauen wir weiter)
      Bruun Larsen an Augsburg verliehen (soll dort erste Spielpraxis in der BL sammeln)
      Emre Mor an Galatasaray verliehen (spielt dort Stamm)
      Schmelzer für 13mio zu ManCity (wollte gehen - und das war die letzte Chance für ihn Cash zu machen, Guerreiro ist offensiv eh schon viel stärker)

      <--- NEU
      am Deadline Day gekauft:
      Brad Smith (22jähriger LV als Backup, war für 3mio im Angebot)
      Greg Taylor (19jähriges LV Talent, für 1mio verpflichtet)
      Mvogo (TW Talent für 6,5mio, das jetzt erstmal nen ordentlichen Backup abgibt... ob er mal Nr 1 wird ist zweifelhaft, sein Potenzal langt wohl auch nur zu nem mittelmäßigen BL-Keeper)
      /Timo Horn, mein eigentliches Transferziel, hatte bei Köln schon verlängert, damit hat er keine feste Ausstiegsklausel mehr und wäre viel zu teuer...

      Bin mit dem Deadline-Day am Ende eher unzufrieden, da ich mir mehr von den Spielern (die ich eben kaum mehr scouten konnte) erhofft hatte. Das Schmelzer-Geld hätte ich wohl besser anlegen können, aber naja... hab leider keinen guten LV gefunden - und auch keinen günstigen TW mit Potenzial. Noch habe ich ja Weidenfeller und am SE schaue ich dann wieder, ob ich Bürki durch einen besseren ersetzen kann, oder ob ich mittelfristig auf ihn baue und langfristig Mvogo (+ X) aufbaue.


      Die Winterpause hatten wir schon zwei sehr schwierige Freundschaftsspiele: 2:2 gegen Lotte und 3:2 gegen Bielefeld gewonnen. Dank Afrika-Cup und einigen Verletzungen spielen wir nicht mit A-Elf und es mangelt etwas an Eingespieltheit. Gegen Ingolstadt setzt es auch ein 0:0. Götze enttäuscht als Mittelstürmer. Gegen die Hertha erzielt er dann aber das wichtige Tor zum 1:0 und wir können das Ergebnis danach verwalten.

      Gegen Leverkusen wieder stark, wie gewohnt: 4:1, Reus mit seinem ersten starken Auftritt (2 Vorlagen), Götze trifft doppelt und spielt langsam richtig stark als False 9. Gegen Braunschweig im Pokal rotiere ich viel, führe 3:1 und wir kassieren tatsächlich kurz vor Ende noch 2 Tore. Erst im Elferschießen können wir uns durchsetzen. Danach gegen die Bayern setzt es ein 0:2. Es war nicht mal so, dass wir krass unterlegen waren, eher die schlechtere Chancenverwertung war entscheidend.

      Gegen Red Bull gibt es dann immerhin ein 2:1, knapper Sieg gegen eine tiefe 4-4-2 Mannschaft, die mit langen Bällen auf Werner immer wieder gefährlich wird. Dembele schießt hier (in der Schlussphase) ein Jahrhunderttor, Marke Messi, welches ich sogar auf Youtube hochgeladen habe. Leider hat es den Anfang des Dribblings (an der Mittelllinie) nicht mal mehr drauf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Weinachtsmann ()

    • Wir sind kurz davor nen neuen Siege-Rekord für den BVB aufzustellen, trotzdem wirds extrem schwer mit der Meisterschaft. Bayern gewinnt leider auch jedes Game. Und ich tu mich zur Zeit wieer sehr schwer... Auba und Götze überzeugen mich beide vorne nicht mehr.. dazu lassen die AV immer wieder Chancen zu.

      Lemina hat sich nen Stammplatz erkämpft, starke Leistungen nach vorne und hinten gebracht, trotzdem zurückentwickelt. Scheint wohl doch kein Potenzial mehr zu besitzen. Kann leider allgemein meine jungen Spieler immer weniger einsetzen, da ich keine Punkte liegen lassen darf.

      Deshalb meist Reus gesetzt, der aber auch nur so mittelmäßige Leistungen bringt. Bzw wie Auba eher mit viel Tempo stark ist. Leider stellen sich gegen uns die meisten hinten rein. Dagegen bringt nur Götze wirklich was, der widerum keinerlei Tempo hat...
    • Kapitel 5: Fazit Saison 1





      An Ende der Saison haben wir leider etwas nachgelassen. Habe noch ein nahezu perfektes Spiel mit Götze als False 9 gehabt - und Pulisic, Reus auf den Außen. Dembele und Auba haben beide beim Kontrollfußball der Rückrunde stark abgebaut. Selten haben die Gegner noch aufgemacht, so dass die beiden ihr Tempo entfalten konnten. Am liebsten würde ich beide abgeben (klingt weird, da es meine Topstars sind) - muss aber natürlich auf Angebote warten. Dembele wurde zur Europas jungem Spieler des Jahres gewählt, mein Topscorer der Liga (29 BL-Spiele, 14 Tore, 15 Vorlagen!). Auba hat in 27 BL-Spielen 20 Tore und 7 Assists. Paris ist wohl interessiert, hoffe einfach die bieten ne hohe Ablöse. Er passt leider überhaupt nicht in den schnellen Kombinationsfußball, außerdem vergibt er etliche Chancen. Klingt hart, aber er ist im FM17 noch der "alte" Auba, der vor allem über sein Tempo kommt. Im Rl hat er sich ja deutlich weiterentwickelt, was hier leider nicht möglich ist.


      Meister wurde natürlich Bayern mit 3 Punkten und 16 Toren Vorsprung. Wenn ich starke AV verpflichtethätte, wäre evtl. der Titel drin gewesen, aber Bayern hat eben fast jedes Team abgeschossen, deshalb konnte ich mir kaum Aussetzer leisten. Beide meine AV sind jung und defensiv noch unerfahren (Passlack, Guerreiro), machen jedes Spiel ca 3-4 größere Fehler. Mit 82 Punkten haben wir trotzdem einen neuen Rekord aufgestellt - und sind 15 Punkte vor dem Dritten, Hamburg (?!?).


      Gegen den HSV geht es auch im Pokalfinale. Die sind seltsamerweise echt stark im FM, haben mich auch in der Rückrunde besiegt.


      Pokalfinale gegen Hamburg: Live-Konmentar & taktische Überlegungen

      Hamburg spielt im 4-2-3-1 mit Leihspieler Boschilia auf der 10. Ich werde, wie immer, im 4-3-3 spielen. Holtby nehme ich in Manndeckung, da er für den Spielaufbau bei Hamburg entscheidend ist. Ich versuche die AV anzulaufen und nach innen zu lenken, wo ich dann die IV durch Auba von der anderen Seite pressen kann, um zu Fehlpässen zu zwingen. Beide sind spielerisch eher anfällig (Mavraj, Papa). Ich starte mit meinen schnellen Offensivspielern (Reus, Auba, Dembe) - und setze auf schnelle Konter. Das hatte in letzter Zeit wenig Erfolg, aber gegen die eher offensive Spielweise von Hamburg wird es evtl. zünden.

      Wir schaffen es zwar nicht wirklich Hamburg entsprechend einzupressen, aber durch einen Ball von Dembele kommt Auba ins 1:1 und schafft es das 1:0 mit einem traumhafen Schlenzer ins lange Eck zu erzielen. Daraufhin ziehe ich meine Abwehr etwas zurück, um mich auf Konterfußball zu kontentrieren und die schnellen Außen von Hamburg nicht allzu sehr einzuladen.

      Hamburg dreht jetzt auf und macht mehr auf, dadurch ergeben sich für uns die Räume und wir kommen wieder in den Flow der Hinrunde. Bisher geht taktisch der Plan auf, allerdings hatten wir durch das 1:0 Glück. Ein langer Ball von Reus schickt Auba, der nun das 2:0 erzielt. Klarer Torwartfehler, der rauskommt, obwohl Auba von den IV gleich abgegrätscht worden wäre, so kann er ihn drüber chippen. Traumtor des Gabuners - diese Leistung nach ca 6 schlechten Spielen und 7h ohne Tor in der Liga war nun wirklich nicht zu erwarten.

      Hamburg drückt jetzt extrem. Konter über Auba, er schickt Dembele, der Außen bis zur Grundlinie durchläuft und den Ball wieder auf Auba flankt. Dessen Kopfball geht allerdings am Tor vorbei. Auch ein problem von Auba, kann mich an kein Kopfballtor von ihm erinnern. Selbst Reus und Götze haben schon per Kopf getroffen. xD

      Und das ist das 3:0, tolle Kombination über Auba, Dembe auf Castro, der verlagert auf den mitlaufenden Passlack, der flach reinflankt. Auba sprintet in den 5er und knipst erneut. Heute ist sein Tag.

      Wieder eine Traumkombo über Castro und Auba, der reinlaufende Lemina kann von 10m frei aufs Tor schießen und zielt komplett vorbei.

      Halbzeit 2: Hamburg spielt jetzt extrem offensiv. Ich nehme Weigl raus und bringe mit Bender einen tiefen 6er als Abräumer. Trotzdem kassieren wir schon in der 52. das 1:3. Guerreiro lässt sich von Müller überlaufen, da er auf den RV rausrückt. Papa sprintet raus, kommt aber mit der Grätsche zu spät, eine perfekte Flanke erreicht Kostic am langen Pfosten, der einschießt. Vermutlich wäre eine Umstellung auf ein 4-4-2 jetzt klug, habe ich aber nicht im Repertoire, da mir dafür das Spielermaterial fehlt. Ist aber für die nächste Saison in der Überlegung.

      Wir werden allerdings nicht hinten reingedrückt, Chancen sind immer noch vor allem für uns da, auch das Gegenpressing funktioniert gut. Ich spiele also weiterhin nicht besonders defensiv, die Abwehr ist auf normaler (statt hoher) Höhe - und die Stürmer laufen weiterhin die Abwehr an. Fast das 4:1, Auba wird von Reus am 16er angespielt, kann auf Castro durchstecken, der scheitert aber auch 10m vor dem Tor am Keeper.Kurz darauf wieder eine riesen Konterchance: Auba bekommt den Ball nach einer Balleroberung von Bender im Mittelkreis. Er spielt direkt in den lauf von Dembele, der locker Douglas Santos ausdribbelt. Ball nach innen perfekt auf den reinspirntenden Auba, dieser vergibt aber direkt auf den Keeper. Hätte Auba wenigstens bessere Finishing-Stats, leider nur 14, was für einen Knipser seiner Art etwas zu wenig ist. Ich mache nochmal einen "defensiven" Wechsel, bzw nehme den Allrounder Lemina raus und bringe einen reinen Balleroberer mit Rode (72.).

      Der hat direkt die nächste große Chance. Konter über Auba, der perfekt in den Lauf von Castro spielt, der mit einem Kontakt weiter auf Rode, auch er vergibt allerdings frei im Strafraum am Keeper. Mein 1-Kontakt-Konter-Fußball ist heute wieder in Perfektion zu sehen.

      In der Schlussphase gibt es noch ein direktes Freistoßtor von Reus, ein Chipball von Reus in den Strafraum, den Auba auch wieder sensationell verwandelt.. nach einer Ecke können wir mehrmals nicht richtig klären, Müller kommt am 5er nochmal an den Ball und schiebt ein. Dann gibt es auch noch einen Fehler im Spielaufbau, peinlicher Fehlpass von Bender, der zum schnellen Gegenzug über Kostic und Waldschmidt führt. Das Spiel endet also 3:5. Ein wahres Fest für die Fans und mein erster Titelgewinn mit dem BVB!

      Das Spiel insgesamt sieht komisch aus, wenn man vorher meine Auba-Kritik gelesen hat. Dieses Spiel war perfekt für ihn (4 Tore und auch tolle Zuspiele bei Kontern), allerdings lag das vor allem am Gegner (und dem frühen 1:0). Gegen so eine offensiv spielende Mannschaft habe ich lange nicht gespielt, selbst Bayern spielt nicht so offen. 70% meiner BL-Gegner stehen tief hinten drin und Auba geht teilweise komplett unter (wie gesagt, ewig nicht getroffen und 6 Spiele in Folge mit Leistungen von ca 6,0). Klar, für die Cl wäre er damit immer noch eine Waffe. Allerdings kann ich keinen Mittelstürmer nur für die CL behalten, vor allem da er sicher eh weg wollen wird, wenn erst mal Angebote von Topclubs reinkommen.


      Saisonende: Mein Fazit


      Die Rückrunde haben wir uns sehr stark auf die Meisterschaft konzentriert. Es gab kaum Rotation und meist spielte die Top-Elf durch. Das lag auch an den wenigen Verletzungen, im Vergleich zur Hinrunde. Mein Kader war definitiv zu groß, weshalb meine Talente kaum Einsatzzeit bekamen. Was schade für sie ist, nächste Saison werde ich Isak, Ascacibar und Co sicher verleihen.

      Wobei es jetzt 2 Optionen gibt: Entweder ich verstärke die erste Elf noch weiter und spiele auf den Titel, was extrem schwer wird, wenn man sieht wie krass Bayerns Kader ist. Oder ich setze auf Talente. Ich hätte wohl diese Saison auch mit mehr Rotation die CL erreichen können. Ich schaue mal, was auf dem Markt möglich ist.


      Verlierer der Saison: Definitiv Schürrle. Kaum Einsatzzeit in der Rückrunde, nachdem Reus zurückkam. Spielerisch nicht stark genug und auch nicht super torgefährlich. Hoffentlich kann ich ihn verkaufen.


      Gewinner der Saison: Gibt es einige, wahrscheinlich ist Dembele am meisten explodiert.


      Jetzt freue ich mich auf die Sommerpause und Transferverhandelungen. Habe schon 2 weitere Deals eingetütet: Habertz kommt für 10mio von Leverkusen, da die ihm kaum Einsatzzeit gegeben haben. Im Tor kommt Rajkovic (für 7mio), ein riesen Talent, welches wohl auch gleich zur Nr. 1 gemacht wird. Auba hat auch bereits um Freigabe gebeten, wollte ihm anbieten ihn ab 70m zu verkaufen, er meint das sei zu teuer, haben uns jetzt auf 60 geeinigt. Mal sehen ob Paris uns ein Angebot in der Höhe machen kann.
    • Kapitel 6: Transfers im Sommer (Teil 1)


      wir begrüßen zum Saisonstart:
      Iker Muniain ablösefrei von Bilbao (als weitere Außen-Option)
      Ömer Toprak für 10m von Leverkusen (2. / 3. IV)
      Predrag Rajkovic für 7,5m von Tel Aviv (Megatalent, das schon auf Bürki-Niveau ist)
      Sebastian Szymanski für 2,5m von Legia (riesen ZM-Talent aus Polen)
      Malang Sarr für 10m. von Nizza (IV-Talent, Nr 4 im Kader)
      Wissam Ben Yedder für 6 bis 7,5m von Sevilla (False 9-Backup)
      Arthur Masuaku für 3,4m von West Ham (LV-Backup)
      Kristoffer Ajer für 1,7m von Celtic (riesen ZM-Talent)
      Kai Havertz für 10-11m von Leverkusen (Alternative als CM/RA)

      es verlassen uns:
      P. Aubameyang für 43-57m zu Paris (die Nachzahlungen sind ziemlich sicher)
      Matthias Ginter für 16,5-27m zu Paris + 30% Profit bei Weiterverkauf (er wollte weg)
      Roman Weidenfeller (Saisonende)
      Nuri Sahin für 3m zu Napoli (eigentlich haben mir die 5m geboten, war wohl ein Bug)


      Es sollen noch gehen:
      Schürrle für 20m auf dem TM (Everton, City, OM sind interessiert)
      Rode für 30m auf dem TM (bisher keine Interessenten)
      Durm (habe bereits ein Angebot für ca 5m von Swansea angenommen)
      Bürki für 3-4m. wahrscheinlich zu Hannover.
      Götze (Leverkusen ist interessiert)
      evtl. Reus (Bayern ist interessiert)


      Außerdem werden fast alle Talente verliehen, habe auch schon für die meisten Angebote aus der 2. oder sogar 1. BL.



      Meine Transferziele:

      Ich habe noch über 80m für weitere Transfers zur Verfügung, bin aber bereits gut besetzt. Einen Topstürmer will ich natürlich holen. Dort habe ich jetzt auf Florin Andone geboten, der hat eine Ausstiegsklausel von 34m, ist 21m wert und von den Stats her ein perfekter Defensive Forward.

      Außerdem könnte ich mir noch einen RA vorstellen, der Linksfuß ist. Habe sonst nur Rechtsfüße. Evtl hole ich auch noch einen ZM, wobei dort vllt. El Neny kommt, der gerade auf dem TM ist und nur 12m kosten würde.

      Weiß noch nicht so ganz wohin mit dem ganzen Geld, deshalb schaue ich mir gerade ein paar Megatalente wie Gabriel Barbose oder Ilhenacho an, vllt. kann ich ja da einen landen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weinachtsmann ()