Borussia Dortmund - Der Weg zu alten Zeiten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin mal gespannt wie man die Dembele Millionen in den nächsten Tagen noch ausgibt.
      Momentan scheint ja (mal wieder) alles auf Yarmolenko hinzudeuten. Mal schauen ob es dieses mal mit einem Transfer klappt :D Wäre an sich schon ein cooler Spieler auch wenn keiner weiß ob er sich auch in einer Topliga durchsetzen kann.

      So oder so wird man denke ich maximal noch 30 Millionen ausgeben um sich schon mal auf einen Aubameyang Abgang im nächsten Jahr vorzubereiten. An Geld sollte es dann ja nicht mangeln :P

      @Laxs Frage ist nur ob man da noch groß was besseres/passenderes gefunden hätte. Keita und Martins wollen wohl nicht, Dolberg passt nicht und Inaki Williams will wohl auch in Spanien bleiben.
      -Judas-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FaNaTiCo ()

    • Ziemlich geile Transferperiode meiner Meinung nach.

      Abgänge: Dembele (ca. 130 Millionen) , Ginter (17 Millionen) , Mor (13 Millionen), Bender (12 Millionen), Merino (10 Millionen) , Stenzel (4 Millionen) und dazu hat man noch die 12 Millionen von Ramos bekommen.
      Zusätzlich hat mit Passlack (Hoffenheim) und Burnic (Stuttgart) die zwei größten Talente verliehen. Beide sollten bei ihren Vereinen auf einige Spielzeit kommen :up:

      Zugänge: Yarmolenko (25 Millionen), Philipp (20 Millionen), Dahoud (12 Millionen), Toprak (12 Millionen), Toljan (5 Millionen), Sancho (Wohl zwischen 7-10 Millionen) und Zagadou (ablösefrei)

      Macht ungefähr ein Plus von 110 Millionen wenn man die ganzen Boni und Sonderzahlungen schon mitzählt.
      Von den Millionen geht wohl einiges aufs Festgeldkonto und der andere Teil wird wohl für nächste Saison bereitgelegt wenn man einen Auba Ersatz holen muss.

      Fazit: Natürlich hat man die Genialität von Dembele verloren aber das für einen absurden Preis der nur durch den Neymar Transfer möglich war. Yarmolenko und Philipp können ihn zusammen sicherlich gut ersetzen. Vor allem weil Pulisic dieses Jahr noch stärker wirkt als letzte Saison. Wenn dann irgendwann mal Reus wieder zurückkehrt hat man fast ein Überangebot auf den Außen :P
      An sich schön zu sehen das man sich treu bleibt und Talente früh verpflichtet anstatt das ganze Geld unnötig zu verprassen. Und wenn sie dann nicht wie gewünscht einschlagen verkauft man sie eben wieder für gutes Geld, siehe Mor und Merino.
      Bei der Auflistung fehlen ja auch noch Sahin und Götze die man auch fast als Neuzugänge werten kann. Vor allem Sahin hat ja bisher ziemlich überzeugt. Erinnert stark an den SdS 10/11 Sahin :)


      Könnte ne richtig geile Saison werden :up:
      -Judas-