Wer wird Eishockey Weltmeister 2016?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer wird Eishockey Weltmeister 2016?

      Wer wird 2016 Weltmeister im Eishockey? 6
      1.  
        Kanada (3) 50%
      2.  
        Finnland (1) 17%
      3.  
        USA (1) 17%
      4.  
        Russland (1) 17%
      Hallo.

      Wer holt sich in diesem Jahr den Titel?

      Heute, am 21.05.2016, spielen um 15 Uhr Finnland gegen Russland um den Einzug ins Finale und um 19 Uhr die USA gegen Kanada.

      Das Finale ist am 22.05.2016 um 19:30 Uhr. + Vorprogramm jenach Sender.

      Thema wird später dahin zusammengefügt: Eishockey

      Natürlich kann hier auch sonst noch über die WM geredet werden, wenn wer Lust hat.

      Bis dann.
    • Leider habe ich hier keine Rechte um etwas zusammenzufügen, schade.

      Jedenfalls holt Kanada den Titel. War ein enges Spiel wie erwartet, ein Tor hat entschieden eigentlich, obwohl Kanada 0,9 Sek. vor Schluss nochmal ins leere Tor traf und somit 2:0 gewann. Die Russen holen sich Bronze.

      Patrik Laine der Finnen wird MVP der WM, wie Roman Josi 2013 noch.

      Der Coach der Finnen wird dann in der nächsten Saison Trainer des Schweizer Meisters SC Bern sein, bin mal gespannt ob er da auch auf die eher jüngeren Spieler setzen wird. ;D

      Vielleicht noch ein Wort zum Schweizer Abschneiden. Vor allem in der eigenen Zone hatte man das Spiel nicht so wirklich im Griff und das Viertelfinale hat man leider auch in der ersten beiden Spielen verloren, wo man gegen die "kleinen" Kasachen und Norwegen nicht gewinnen konnte. Gegen die "grossen" Schweden und Tschechien hat man aber doch gute Spiele gezeigt. Aber wie gesagt, leider Schwächen im eigenen Drittel, Boxplay nicht wirklich gut, zu viele Strafen (wobei man sagen muss, dass einige Schiris wirklich mal wieder unter aller Sau waren) und leider auch keinen Hexer im Tor. Am Anfang war aber auch das Toreschiessen ein Problem. Fast 100 Schüsse in den ersten beiden Spielen zusammen, die Gegner jeweils 25 pro Spiel ...
      Aber was mich dennoch beeindruckt hat, war die Moral der Schweizer. Oft im Rückstand gewesen, auch mit mehreren Toren oder als man die Letten wegen 2 Eigentoren wieder zum 3:3 rankommenliess, aber man hat sich einfach nie aufgegeben. Also ich habe da schon andere Auftritte gesehen.

      Insgesamt hat man das Ziel Viertelfinale leider doch verpasst, trotzdem würde ich Patrick Fischer nochmal die Chance geben für die nächste WM. Waren auch wieder 9 Neulinge dabei, aus der NHL fehlten auch Streit und der wirklich sehr wichtige Josi für die Verteidigung, aber auf der Goalie-Position auch nicht top aufgestellt und Mayer hatte auch nur eine Chance, ohne dass Berra wirklich gut gewesen wäre. Zudem übernahm er auch erst im Dezember. Aber mal schauen. In den letzten Jahren wurden ja alle Trainer im Schweizer Eishockeyverband ausgetauscht. U18, U20, A-Nati und sogar die Frauen haben sich vom Erfolgstrainer getrennt, wieso auch immer. oO Sollte mal etwas Ruhe einkehren.
    • nach schwachem Anfang der Deutschen war es doch am Ende ein ziemlich geiles Turnier, nach zwei Dritteln gegen Kanada 3:3, der Sieg gegen die USA und der Sieg im ersten Drittel gegen die Russen, das war schon ziemlich nice.. vor allem Greiss spielte eine starke WM.. :grins:


      Jovic - Werner
      Sané ------------------------------- Salah
      Verratti - Kimmich
      Mendy - Laporte - Umtiti - Stones
      Oblak
      ... in Kooperation mit